Archiv 2010 - TuS

Direkt zum Seiteninhalt

Archiv 2010

Archiv - Jahresereignisse 2010

Sportabzeichen 2010

Sportabzeichen Kinder und Jugendliche           06.02.2011
Vorbereitung im Sommer 2010
Verleihung Februar 2011 im Cafe Bergstube

mehr Bilder >>


Bericht Südkurier >>

TuS Nikolausfeier 2010

TuS Nikolausfeier 2010

mehr Bilder >>


Bericht Südkurier >>

Jahresausflug 2010 der *Alten Herren* am 25./26.September nach Neckarsulm


Gutgelaunt -  natürlich wie immer -  traf sich die Turngruppe der  * Alten Herren * zum Jahresausflug 2010 nach Neckarsulm.
Im  – wen überrascht es - wie gewohnt  überfüllten Regio Expreß der Bahn fuhr man von Tiengen nach Singen.

Nach einem Frühstück im Cafe Hanser in Singen ging es im letztendlich bis auf den letzten Fußbodenplatz überfüllten Inter Regio weiter nach Stuttgart.
Offensichtlich war an diesem Wochenende halb Südbaden unterwegs nach Stuttgart zum Cannstatter Volksfest oder zum Heimspiel des VfB Stuttgart.

Umringt von einer Gruppe junger, reichlich Schaumwein konsumierender und Lose verkaufender lustiger Damen auf Junggesellinnen Abschied wurde Stuttgart pünktlich erreicht. Weiter ging es mit dem Zug nach Neckarsulm, wo die Verwandtschaft von Bruno Gamp freundlicherweise und für uns willkommen den Gepäcktransfer zum Hotel organisierte.

Nach dem Bezug der Hotelzimmer und einem kurzem Abstecher an die Hotelbar ging es zum Besuch des Deutschen Zweiradmuseums im Haus des ehemaligen Deutsch-Ritterordens. Unschätzbare und von vielen noch nie gesehenen Exponate der deutschen und weltweiten Zweirad Entwicklung, sowie der Entwicklung der früheren NSU-Werke wurden in einer fast zweistündigen Führung ausführlich vorgestellt und erläutert. „Einmalig“ - so lautete das einhellige Fazit der AH.

Beeindruckt und genug der Zweiräder ging es danach noch zu einem kurzen Abstecher in das AUDI-Forum, wo die neuesten AUDI-Automobile besichtigt und probegesessen werden konnten.

Am Abend war der Besuch eines naheliegenden Weingutes mit Weinprobe angesagt. Bewaffnet mit Schirmen und wetterfester Kleidung trotzte man dem lästigen Nieselregen und erreichte mangels präziser Ortskenntnis und nach unfreiwilligen Umwegen und einem etwas längerem Fußmarsch das Weingut Berthold. Ein reichhaltiges Vesper mit anschließender Weinprobe leitete einen fröhlichen Abend ein. Unser Turnfreund Ernst Hilpert war uns wie gewohnt eine wahre Stütze in der Auswahl und Strophenkenntnis des entsprechend von uns später präsentierten ur-deutschen Liedgutes. Ohne Regen und wohlbehalten sollen alle AH-Turner nach einem nächtlichen, durch die richtige Streckenwahl diesmal kürzeren Rückmarsch noch rechtzeitig vor dem Frühstück im Bett gewesen sein! Man muß halt nur den richtigen Weg wählen.

Der Sonntag begrüßte die AH ohne Regen und mit angenehmen Temperaturen. Nach dem üppigen Früstückbuffet war eine Wanderung auf den 304 m hohen * Scheuerberg *,  Hausberg von Neckarsulm und herrlich angelegter Weinberg der örtlichen Winzer angesagt. Versorgt durch die köstlichen Trauben der vollhängenden Rebstöcke wurde der Scheuerberg mit begleitender Traubenkur quer durch unzählige Traubensorten – im Volksmund könnte man es auch Mundraub nennen  – geradezu in Rekordzeit erwandert.

Am frühen Nachmittag des Sonntags zog der Stalldrang – so frei nach Klaus Z. – die AH wieder in die Heimat zurück. Vermeintlich gut organisiert wurde aus dem Zug per Handy der Abholservice in Form einiger Turnerfrauen nach Tiengen an den Bahnhof gesteuert. So ganz gut hat es aber leider nicht geklappt, da der Zug in Tiengen an den wartenden Frauen vorbeibretterte und erst in Waldshut den fahrplanmäßigen Halt einlegte. Alles aber kein  Problem, Frauen wurden nach Waldshut umdirigiert, während die Fahrer der in Tiengen geparkten Privatfahrzeuge den in Waldshut stehenden Bummelzug bestiegen und wieder nach Tiengen zurückfuhren. Gibt es da was zu lachen .... !   Alles nur eine Frage der Organisation.

Der primär von Bruno Gamp sehr gut organisierte Ausflug fand dann später in der Bergstube in Weilheim seinen Abschluß.

Bruno und Jockel ein herzliches Dankeschön für die sehr gute Planung und Durchführung dieses Ausfluges.

mit Klick zur Bildgalerie

Zurück zum Seiteninhalt